Auswahl verfeinern

  • Förderprogramm

  • Sektor

  • Anwendungsbereich

  • Energieträger

  • Auswahl zurücksetzen
  • Förderprogramm

  • Sektor

  • Anwendungsbereich

  • Energieträger

  • Auswahl zurücksetzen
Auswahl verfeinern
402Ergebnis (Sortierung nach absteigendem Datum)
402Ergebnisse (Sortierung nach absteigendem Datum)
Hy-NATuRe – Grüner Wasserstoff in den Landkreisen Reutlingen und Tübingen nimmt weiter Fahrt auf

Die Landkreise Tübingen und Reutlingen treiben das Thema Grüner Wasserstoff mit dem Projekt „Hy-NATuRe“ (Wasserstoff – Neckar-Alb-Tuebingen-Reutlingen) gemeinsam voran. Bei der Auftaktveranstaltung am Dienstag, 27. September 2022, in der Motorworld Metzingen kamen die Wasserstoff-Akteure aus der Region zusammen.

29.09.2022
Wasserstoff in der Intralogistik – Branchenvorreiter treffen sich in Leipzig

Das Treffen des Branchennetzwerks Clean Intralogistics Net (CIN) mit mehr als 100 Teilnehmenden aus Logistik, Intralogistik, Flughafen sowie Zulieferer aus den Bereichen Wasserstoff und Brennstoffzellen zeigte: Die Vielfalt der Brennstoffzellen-Systemanbieter wächst, Förderung ist aber weiterhin notwendig.

29.09.2022
Mit Wasserstoff eine nachhaltige Energieversorgung im Landkreis sichern

Akteurs-Netzwerk des Projektes „HyStarter“ informierte zum aktuellen Stand

26.09.2022
BMDV unterstützt den Hochlauf des klimafreundlichen Straßengüterverkehrs

In einem Fazit des ersten Förderaufrufs der Richtlinie über die Förderung von Nutzfahrzeugen mit alternativen, klimaschonenden Antrieben und dazugehöriger Tank- und Ladeinfrastruktur (KsNI) veröffentlicht das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) Zahlen über bewilligte Fahrzeuge, Ladeinfrastruktur und Machbarkeitsstudien.

22.09.2022
Wasserstoffprojekte gehen voran – BMDV fördert Elektrolyseure in Wunsiedel und Pfeffenhausen

Mit der Inbetriebnahme eines Elektrolyseurs in Wunsiedel im Fichtelgebirge und dem ersten Spatenstich für einen Elektrolyseur in Pfeffenhausen als Teil der HyPerformer-Region HyBayern fördert das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) zwei wegweisende Projekte für die regionale Produktion von grünem Wasserstoff.

15.09.2022
H2.0-Konferenz – „Grüne Wasserstoff-Wirtschaft in den Regionen“

Unter der Schirmherrschaft von Tobias Goldschmidt (Minister für Energiewende, Klimaschutz, Umwelt und Natur des Landes Schleswig-Holstein) wird auf der H2.0-Konferenz "Grüne Wasserstoff-Wirtschaft in den Regionen" bereits zum fünften Mal bundesweit ausgerichtete und aktuelle Sachstände, Förderungen und Best-Practice-Beispiele behandelt.

14.09.2022
Fraunhofer Institute erhalten 80 Mio. Euro für Brennstoffzellenproduktion

Das Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) fördert den Hochlauf der Brennstoffzellenproduktion für den Schwerlastverkehr in Deutschland. Bundesminister Dr. Volker Wissing hat heute in Berlin einem Zusammenschluss aus 19 Fraunhofer Instituten einen Förderbescheid über 80 Millionen Euro für das Projekt »H2GO – Nationaler Aktionsplan Brennstoffzellen-Produktion« übergeben. Das Vorhaben wird mit Mitteln aus dem „Zukunftsfond Automobilindustrie“ gefördert.

13.09.2022
Jahreskonferenz der „Exportinitiative Umweltschutz“

Deutsche Umwelttechnologien sind weltweit ein wichtiger Baustein für mehr Umweltschutz. Wie können GreenTech-Anwendungen in Zukunft noch besser ihre Wirkung entfalten? Dazu tauschen sich letzte Woche in Berlin die Teilnehmenden der Jahreskonferenz der "Exportinitiative Umweltschutz" (EXI) aus. Mit dabei sind rund 150 Vertreterinnen und Vertreter aus Wirtschaft, Forschung und Entwicklung, von nichtstaatlichen Organisationen sowie verschiedenen Bundesministerien.

10.09.2022
Mobiler Landstrom: Studie gibt Hilfestellung für Potenzialbewertung in deutschen Häfen

Die Studie „Mobile Landstromversorgung – Technologische Möglichkeiten und Voraussetzungen“ (MoLa), die die beiden Beratungsunternehmen Hanseatic Transport Consultancy und MKO Marine Consulting gemeinsam im Auftrag der NOW durchgeführt haben, evaluiert technologische Möglichkeiten sowie Voraussetzungen für den Einsatz mobiler Landstromlösungen in deutschen Häfen. Sie soll die Häfen dabei unterstützen, auf diese klimafreundliche Technologieoption umzusteigen.

09.09.2022