Auswahl verfeinern

  • Förderprogramm

  • Sektor

  • Anwendungsbereich

  • Technologie/Kraftstoff

  • Auswahl zurücksetzen
  • Förderprogramm

  • Sektor

  • Anwendungsbereich

  • Technologie/Kraftstoff

  • Auswahl zurücksetzen
Auswahl verfeinern
16Ergebnis (Sortierung nach absteigendem Datum)
16Ergebnisse (Sortierung nach absteigendem Datum)
BMVI veröffentlicht ersten Förderaufruf für alternative Antriebe im Schienenverkehr

Das BMVI setzt eine weitere Maßnahme seines Elektrifizierungsprogramms Plus um: Die Förderung alternativer Antriebe im Schienenverkehr. Heute wurde der erste Förderaufruf aus der entsprechenden „Förderrichtlinie zur Förderung alternativer Antriebe im Schienenverkehr“ veröffentlicht.

18.06.2021
Startschuss für die Erzeugung und Nutzung von grünem Wasserstoff im Schienenpersonennahverkehr in Brandenburg

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer überreicht rund 25 Millionen Euro Fördermittel an Verbundvorhaben in den Brandenburger Landkreisen Barnim und Oberhavel.

03.05.2021
HeiterBlick GmbH entwickelt Europas erste Wasserstoff-Tram

Die HeiterBlick GmbH aus Leipzig entwickelt gemeinsam mit den Chemnitzer Unternehmen Hörmann Vehicle Engineering und Flexiva Automation & Robotik eine einzigartige Innovation: Europas erste Wasserstoff-Brennstoffzellen-betriebene Straßenbahn.

19.03.2021
Auf einen Blick: Fördermöglichkeiten bei der NOW GmbH

10.03.2021
NIPEMLIS
BMVI mit neuer Richtlinie zur Förderung von Schienenfahrzeugen

Das Schienennetz in Deutschland ist zu 61 Prozent mit Oberleitungen elektrifiziert. Auf den übrigen Strecken kommen derzeit fast ausschließlich konventionelle Schienenfahrzeuge mit Dieselmotor zum Einsatz.

18.02.2021
European Railway Award 2021 für den weltweit ersten Wasserstoffzug Coradia iLint

Wasserstoff als Kraftstoff im Schienenpersonennahverkehr

25.01.2021
Wasserstoffzug Coradia iLint besteht Einsatztests in den Niederlanden

Die Provinz Groningen hat die Ergebnisse der Coradia iLint-Tests veröffentlicht, die im März 2020 auf der 65 Kilometer langen Strecke zwischen Groningen und Leeuwarden im Norden der Niederlande durchgeführt wurden. Die Tests sollten untersuchen, ob ein Wasserstoffzug eine vollständig nachhaltige Alternative zu den derzeit im Norden des Landes verkehrenden Dieselzügen sein könnte.

01.10.2020
Hohes Marktpotenzial alternativer Antriebe im Schienenverkehr

Klimafreundliche Hybridtriebzüge haben das Potenzial, in den nächsten 20 Jahren einen Großteil der Dieselfahrzeuge auf Bahnstrecken ohne Oberleitung zu ersetzen. Das ist das Ergebnis einer Marktstudie des Instituts für Fahrzeugkonzepte des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) im Auftrag der NOW GmbH.

31.03.2020
Weltweit größte Brennstoffzellenzug-Flotte für den Taunus geplant

Ab 2022 ersetzen 27 Brennstoffzellenzüge Dieseltriebwagen auf vier Regionalzuglinien im Taunus. Den Auftrag hatte die fahma – eine Tochtergesellschaft des Rhein-Main-Verkehrsverbundes – europaweit ausgeschrieben. Nun steht fest: Der französische Hersteller Alstom wird die Fahrzeuge vom Typ Coradia iLint 54 bis zum Fahrplanwechsel 2022/2023 liefern.

22.05.2019