Auswahl verfeinern

  • Förderprogramm

  • Sektor

  • Anwendungsbereich

  • Technologie/Kraftstoff

  • Auswahl zurücksetzen
  • Förderprogramm

  • Sektor

  • Anwendungsbereich

  • Technologie/Kraftstoff

  • Auswahl zurücksetzen
Auswahl verfeinern
31Ergebnis (Sortierung nach absteigendem Datum)
31Ergebnisse (Sortierung nach absteigendem Datum)
Die SSB nimmt ihre erste eigene Wasserstofftankstelle in Betrieb – Das Verkehrsunternehmen setzt ein Zeichen für die Brennstoffzellentechnik

Die SSB ist dem Ziel einer betriebsinternen Infrastruktur zur zuverlässigen und kosteneffizienten Versorgung der Brennstoffzellenbusflotte mit Wasserstoff einen wichtigen Schritt nähergekommen. Sie hat jetzt am Busbetriebshof in Gaisburg die erste eigene Wasserstofftankstelle eröffnet. Damit ist die Zeit beendet, in der die vier Brennstoffzellenbusse der SSB von Gaisburg aus für jede Betankung zum Flughafen gefahren werden mussten.

10.12.2020
NOW-Factsheet: Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie in der Volksrepublik China

Getrieben von klima-, energie- und industriepolitischen Zielen werden in China Wasserstoff- und Brennstoffzellenanwendungen als künftige Schlüsseltechnologien entwickelt und gefördert. Ein besonderer Fokus der Entwicklungen, die maßgeblich von der Zentralregierung gesteuert werden, liegt im Mobilitätssektor.

29.10.2020
Elektromobilität in China – aktuelle Entwicklungen

Getrieben von klima-, energie- und industriepolitischen Zielen werden in China alternative Antriebstechnologien oder sogenannte New Energy Vehicles (NEV) entwickelt und gefördert. Batterie-Elektromobilität, aber auch Wasserstoff- und Brennstoffzellenanwendungen werden als künftige Schlüsseltechnologien verfolgt. Ein aktueller Überblick.

04.09.2020
Berliner BVG länger unter Strom

Seit heute, Donnerstag, den 27. August 2020, sind die ersten rein elektrisch angetriebenen Gelenkbusse im Fahrgastverkehr der Berliner BVG im ÖPNV unterwegs. Insgesamt 17 Fahrzeuge des Typs Solaris Urbino 18 electric übernehmen nun Stück für Stück den Betrieb auf der Linie 200, um für bessere Luft in der Innenstadt zu sorgen.

27.08.2020
Europas größte Brennstoffzellen-Hybridbusflotte in Meckenheim eingeweiht

Seit 2011 fährt die RVK mit Wasserstoff – jetzt wird die größte Brennstoffzellenbusflotte Europas in Betrieb genommen. Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK), Vertreter des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), der EU-Kommission und des Rhein-Sieg-Kreises, präsentierten das vielschichtige Projekt am 21. August 2020 offiziell am Standort Meckenheim.

21.08.2020
Umsetzung der Nationalen Wasserstoffstrategie hat bereits begonnen: Nordfriesland setzt auf grüne Wasserstoffwirtschaft

Mit eFarm startet das bisher größte grüne Wasserstoff–Mobilitätsprojekt in Deutschland – gefördert mit 8 Mio. € im Förderprogramm NIP. Im NIP hat die Umsetzung der Nationalen Wasserstoffstrategie bereits begonnen. Mit der NIP- Fördermaßnahme HyLand wird die Entwicklung integrierter regionaler Wasserstoff-Konzepte weitergeführt und ausgebaut.

07.07.2020
Berliner BVG startet Testbetrieb mit E-Schlenkis

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) heben die Elektromobilität im Rahmen des Projektes „E-MetroBus“ auf eine neue Stufe. Mit dem Solaris Urbino 18 electric gehört seit kurzem der erste vollelektrisch angetriebene Gelenkbus zu Deutschlands größter Stadtbusflotte. 16 weitere werden in den nächsten Wochen folgen.

06.04.2020
Projektübersicht: Zero Emission Busse in Deutschland

Der ÖPNV ist ein zentraler Baustein innerhalb der Mobilitätskonzepte der Zukunft, sowohl für die Stadt als auch für die Anbindung der Region. Bereits heute befördert der ÖPNV in Deutschland jährlich rund 10 Milliarden Fahrgäste. Seine Fahrzeuge sind effizienter, brauchen durch ihre höhere Passagierkapazität wesentlich weniger Fläche im Straßenverkehr und sparen damit wichtige Ressourcen wie Zeit, Geld und Energie.

25.02.2020
168 Zukunftsschecks für mehr Elektromobilität

Am 11. Februar 2020 hat Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, in Berlin 168 Zukunftsschecks in Höhe von insgesamt 90 Millionen Euro aus der Förderrichtlinie Elektromobilität überreicht. Ziel: Die Elektrifizierung kommunaler Fahrzeug-Flotten zur Senkung der Stickstoffdioxidbelastung in Städten.

12.02.2020