In welchen Bundesländern fahren die meisten E-Fahrzeuge? In welchen Fahrzeugklassen werden alternative Antriebe und Kraftstoffe häufig eingesetzt? Welche Branchen sind besonders klimafreundlich unterwegs? Ein neues Analyse-Tool der NOW GmbH liefert Daten, mit denen sich die Transformation im Mobilitätssektor hin zu Klimaneutralität nachzeichnen lässt.

Kurt-Christoph von Knobelsdorff, Geschäftsführer NOW GmbH: „Mit dem Datenfinder geben wir Politik, Journalistinnen, Fachexperten und allen Interessierten ein Werkzeug an die Hand, um die Entwicklung der Antriebs- und Kraftstoffwende in Deutschland technologieübergreifend und faktenbasiert zu diskutieren.“ Die Nutzung des Datenfinders ist kostenlos, der Zugang zum Datenmaterial steht allen Interessierten unter www.now-gmbh.de/datenfinder offen. Der Datenfinder ist in der Website-Navigation im Bereich “Wissen & Medien” zu finden.

Langzeitanalyse der Fahrzeug-Daten in Deutschland

Basierend auf den Fahrzeugbestandszahlen und Neuzulassungen des Kraftfahrtbundesamtes hat die NOW GmbH diverse Langzeitanalysen nach Branchen, Bundesländern und Fahrzeugklassen veröffentlicht. Zudem kann der Nutzer in den Analysen die Antriebsart auswählen und unterschiedliche Antriebsarten miteinander in Beziehung setzen. Damit die Zahlen besser vergleichbar sind, werden die prozentualen Anteile der Antriebsart an den Beständen bzw. Neuzulassungen dargestellt. Die Daten werden fortlaufend aktualisiert, historische und aktuelle Vergleiche sind möglich.

Stetige Erweiterung der Datenanalysen

Der Datenfinder wird stetig erweitert, so dass bald auch Daten aus anderen Sektoren analysiert werden können. Ebenfalls erfolgt eine Erweiterung der Anwendungsbereiche. Im nächsten Schritt werden Fahrzeugmarktdaten in die Berechnungen einbezogen, die die Entwicklung der Batteriekapazitäten und der durchschnittlichen Batteriegröße von Elektroautos aufzeigen.

Zum Datenfinder