Anwendungsbeispiele aus Baden-Württemberg und der Schweiz

Die Wasserstofftechnologie spielt eine zentrale Rolle auf dem Weg zu einem klimafreundlichen Kontinent. Auf kommunaler wie auf Länder-Ebene finden bereits zahlreiche Aktivitäten statt, in der Industrie sind zahlreiche Projekte marktfähig. Nun geht es darum, Angebot und Nachfrage zusammenzubringen und vor Ort zu verankern.

Das Deutsch-Schweizer H2-Forum lädt ein zu einem grenzüberschreitenden Austausch zum Thema Wasserstoff und Brennstoffzelle – hier werden Aktivitäten aus der Schweiz und Baden-Württemberg präsentiert und neue gemeinsame Projektideen angeregt. Unternehmen, Forschungsinstitute, Verbände, Verwaltung und kommunale Betriebe erhalten eine Übersicht zu Anwendungsmöglichkeiten und Wertschöpfungsstufen und die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten.

Veranstaltet wird die Konferenz gemeinschaftlich von der NOW GmbH und dem Schweizer Bundesamt für Energie. Unterstützt wird die Veranstaltung von Avenergy Suisse, Empa und e-mobil BW sowie von Quade & Zurfluh Zürich und der Peter Sauber Agentur Stuttgart.

Die Teilnahme ist kostenfrei.


Weitere Veranstaltungen