Neubau von zwei Produkten- und Chemikalientankern mit modernen, umweltfreundlichen Dual-Fuel-Antrieben.

Die Reederei Carl F.  Peters betreibt acht eigene Produkten- und Chemikalientanker mit vornehmlichen Fahrtgebieten in Nord-Westeuropa und läuft überwiegend Häfen in Deutschland, Holland, Belgien und Großbritannien an.  Carl F. Peters wurde 1924 gegründet und ist ein wachsendes, mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Hamburg. Die Firma möchte die beiden Produkten- und Chemikalientanker MT Heinrich und MT Frank bauen und diese mit modernen, umweltfreundlichen Dual-Fuel-Antrieben ausstatten. Dadurch soll ein Teil der bestehenden Flotte mittelfristig ersetzt werden und eine moderne ressourcenschonende Flottenerneuerung umgesetzt werden.

LNG-bedingte Systeme:

  • Dual-Fuel-Hauptmotor
  • Fuel-Gas-Supply-Systems (FGSS) bestehend u.a. aus Fuel-Gas-Supply-Einheiten gemäß Herstelleranforderungen, zwei LNG-Tanks, Bunkerübernahmestationen auf der Steuerbord- und Backbordseite

Durch die Nutzung von LNG als Schiffskraftstoff soll mittels erheblicher Reduzierung von Luftschadstoff- und Treibhausgasemissionen (NOx, SOx, CO2, Partikel) ein ressourcenschonender und nachhaltiger Beitrag hin zu einer klimaneutralen Seeschifffahrt in deutschen sowie europäischen Gewässern und Häfen geleistet werden.

 

Förderkennzeichen
45S183X031, 45S183X032