Multilateral

IPHE – Kommerzialisierung von Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien

Die International Partnership for Hydrogen and Fuel Cells in the Economy (IPHE) ist ein Zusammenschluss von 18 Mitgliedsstaaten plus Europäischer Kommission im die Kommerzialisierung von Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien zu begleiten und voranzutreiben. Die deutsche Vertretung in der IPHE erfolgt über das BMVI mit der NOW als koordinierender Stelle.

IEA HIA – Austausch zu Forschungsprojekten

Die NOW unterstützt das Executive Committee des International Energy Agency Hydrogen Implementing Agreement (IEA HIA) und gestaltet die inhaltliche Ausrichtung des IEA HIA aktiv mit. Im Rahmen des IEA HIA tauschen sich Wissenschaftler aus der ganzen Welt über gemeinsame Forschungsprojekte zu Wasserstoff- und Brennstoffzellenthemen aus.

USA, Japan, EU – International Workshop on Hydrogen Infrastructure and Transportation

Gemeinsam mit dem US-amerikanischen Department of Energy (DoE), der japanischen NEDO und dem Joint Research Center (JRC) der Europäischen Union organisiert NOW den International Workshop on Hydrogen Infrastructure and Transportation, bei dem sich Experten aus den jeweiligen nationalen Demonstrationsprojekten zu den Herausforderungen der praktischen Implementierung bestehender, technischer Standards und Normen austauschen.