06.12.2018

Elektromobilität vor Ort erfahren

Von Putbus auf Rügen bis zum Bodensee, von Oberhausen bis nach Riesa: Mit einem Informationsstand für alle, die Interesse an CO2-freier Mobilität haben, stoppte die Roadshow Elektromobilität des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) in diesem Jahr in 19 Städten und Gemeinden. Bereits seit 2014 informiert die Roadshow Elektromobilität bundesweit über die Chancen und Alltagstauglichkeit von Elektromobilität und hat seitdem rund 90 Kommunen besucht.

Das BMVI unterstützt deutschlandweit den Aufbau von Elektromobilität in Kommunen. Koordiniert werden die entsprechenden Förderprogramme von der NOW GmbH, die auch die Roadshow Elektromobilität durchführt.

Elektrisch, sauber und leise - bei der Roadshow Elektromobilität des BMVI erfahren Bürgerinnen und Bürger welchen Beitrag Elektromobilität zum Klimaschutz, zur Luftreinhaltung, zum Lärmschutz und auch neuen Verkehrskonzepten leisten kann. Egal, ob mit Batterie oder mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Für Privatpersonen, Gewerbetreibende und kommunale Vertreter gibt es Informationen zu Fördermöglichkeiten für Fahrzeuge und Ladeinfrastruktur. Der dynamische und saubere Fahrspaß wurde an zahlreichen Veranstaltungsorten bei Probefahrten erlebbar, die durch NOW und lokale Initiativen angeboten wurden.

 

Hier sollte ein Video erscheinen. Bitte akzeptieren Sie die Marketing-Cookies um dieses Video anzuschauen.

Vielerorts überreichten Vertreter der NOW GmbH das Informationspaket Starterset Elektromobilität an kommunale Vertreter. Es beinhaltet praktische Handlungsempfehlungen für Kommunen zum Aufbau und weiteren Ausbau von Elektromobilität und drückt die Wertschätzung für engagierte Kommunen aus.

Anne Laudien, Managerin Kommunikation der veranstaltenden NOW GmbH freut sich über die erfolgreiche diesjährige Deutschlandtour: „Wir erleben ein zunehmendes Interesse an Fragestellungen rund um die Elektromobilität: Sei es ganz praktisch die Frage nach dem Lade-Stecker-Typ, oder kritisch hinterfragt zur Gesamtökobilanz. Mit unserem Informationsstand stehen wir Rede und Antwort rund um die elektrifizierte Mobilitätswende. Überall in Deutschland sind Umdenken, erste Projekte oder auch schon fundierte Erfahrungen zu finden. Deutschland ist schon jetzt elektromobil und wird es zunehmend.“

Eine Fortsetzung der Roadshow Elektromobilität ist für 2019 geplant. Interessierte Städte und Gemeinden können sich - gerne mit einem konkreten Terminvorschlag - an Greenteam Kommunikation (roadshow@greenteam-kommunikation.de) oder Anne Laudien bei der NOW GmbH (anne.laudien@now-gmbh.de) wenden.

 
www.roadshow-elektromobilität.de
www.starterset-elektromobilität.de